5
Wer reden wil / so er nit sol
6
Der fgt jn narren orden wol
7
Wer antwürt / ee man froget jn
8
Der zeigt sich selbs eyn narren syn
9
Mancher hat von sym reden freyd
10
Dem doch dar vß kumbt schad vnd leyd
11
Mancher verloßt sich vff syn schwtzen
12
Das er eyn nusß redt von eynr htzen
13
Des wort die sindt so starck vnd tieff
14
Das er eyn loch redt jn eyn brieff
15
Vnd richtet z eyn gschwtz gar licht
16
Aber wenn er kumbt z der bicht
17
Do es jm gyltet ewig lon
18
So will die zung von statt nit gan /
19
Es sindt vil
vil GW5046, GW5047 ] wil GW5041
Nabal noch vff erd
20
Die schwtzen me dann jnn gt werd /
21
Mancher für witzig würd geschetzt
22
Wann er sich nit hett selbs verschwtzt
23
Eyn spcht verradt mit syner zung
24
Das man syn nst fyndt / vnd die jung
25
Mit schwigen man verantwurt vil
26
Schaden entpfocht / wer schwtzen wil
27
Es ist die zung eyn kleyn gelyd
28
Bringt doch vil vnr / vnd vnfryd
29
Befleckt gar dick den gantzen lib
30
Vnd macht vil zancken / krieg / vnd kyb
31
Vnd ist eyn wunder groß jn mir
32
Das man macht zam eyn yedes thier
33
Wie hert / wie wild / wie grymm das ist /
34
Keyn mensch synr zungen meister ist
d ij

GW5046_054_Regensburg_d2r