7
Dann er all narren vber trifft
8
Sein narrheyt gibt er in geschrifft
9
Dann gottes gnad vnd fursichtikeyt
10
Jst so voll aller wissenheyt
11
Das sie nit darff der menschen ler
12
Oder das man mit rm sie mer
13
Dar vmb o narr . was strafst du got
14
Dein weißheyt ist gen im eyn spot
15
Laß got dun seynen willen nach
16
Es sey gutheyt . straff . oder rach
17
Laß wittern in . laß machen schn
18
Dann ob du auch dar vmb bist hn
19
So geschicht es doch nit dester ee
20
Dein wunschen dut alleyn dir wee
21
Dar zu versundest dich gar schwer
22
Vil weger dir geschwygen wer
23
Wir betten das sein will der werd
24
Als in dem hymel . so auff erd .
25
Vnd du narr wilt in straffen leren
26
Als ob er sich an dich mst keren
27
Gott waiß alle ding baß ordinieren
28
Dann durch dein narreht fantisieren
29
Das idisch volck das lert vns wol
30
Ob got well das man murmlen sol
31
Wer was sein rat geb zu der zeyt
GW5042_086_Berlin_f1v