5
Vnd vnder dn / vil geystlich lüt
6
Von den vil vasten / gbet all zyt
7
Geschhen stts on vnderloß
8
Doch hr / es ist keyn wunder groß
9
Dann du nit fyndest eynen stadt
10
Jnn dem es yetz nit übel gat
11
Do nit abnm syg / vnd gebruch /
12
Dar z so ist des wisen spruch
13
Wann du zerbrichst / das ich dir buw
14
So würt vnß beyden nüt dann rüw
15
Vnd das wir arbeit hant verlorn
16
So spricht ouch sunst / der herr mit zorn
17
Wann jr nit halten myn gebott
18
Will ich üch geben plag vnd dot
19
Krieg / hunger / pestilentz / vnd dür
20
Hytz / ryff / keltt / hagel / tunders für
21
Vnd meren das / von tag z tag
22
Vnd nit erhren btt noch klag
23
Ob joch Moyses vnd Samuel
24
Mich btt / so byn ich doch der sel
25
So vyndt / die nit von sünden latt
26
Sie mß han plag / wile ich byn gott
27
Man sh alleyn an jüdisch landt
28
Was sie durch sünd verlorn hant
29
Wie dick sie gott vertriben hatt
30
Durch sünden / vß der heyligen statt
31
Die krysten hant das ouch verloren
32
Do sie verdienten gottes zorn
33
Myn sorg ist wir verlyeren
verlyeren GW5041, GW5046 ] verelyeren GW5047
me
34
Vnd das es vns noch übler gee
GW5046_239_Regensburg_p6v